• Damen
  • Herren
  • Teens
  • Oberbekleidung
  • Hersteller
sicher einkaufen
zertifiziert
SSL-Verschlüsselung

Die Daten die Sie uns übermitteln werden mit einer 256-bit SSL-Verschlüsselung übertragen.

sicher bezahlen

Bodys, Dresses, Unterkleider für die Frau

Weitere Unterkategorien:


Einteiler für Damen sind nie aus der Mode gewesen. Ob Body, Korselett oder Unterkleid, hier finden Sie unsere Auswahl an Einteilern. In der Kategorie Bodys entdecken Sie die Vielfalt dieses Artikels, das Sortiment beinhaltet Torsette-Bodys, Bodys mit Bügel, Schalen-Bodys und noch viele weitere Varianten.

Der Damen Einteiler – so abwechslungsreich wie die Frauen selbst

Die Damen Einteiler erobern wieder die Kleiderschränke! Während das klassische Kleidungsstück in den letzten Jahren beinahe vollständig verschwunden wäre, erobern moderne Designs und frische Interpretationen des Klassikers die Dessous-Welt wieder zurück.

Denn der Einteiler bietet gleichermaßen Abwechslung und optimalen Tragekomfort und ist ein ganz besonderes Must Have für die moderne und selbstbewusste Frau. Unterschiedliche Designs und Schnitte bieten für jeden Geschmack und jede Figur tolle Möglichkeiten!

Damen Einteiler – was genau ist das überhaupt?

Der Begriff Einteiler beschreibt ein Kleidungsstück, welches sowohl Ober- als auch Unterkörper bedeckt und nicht getrennt ist. Streng genommen kann unter einem Einteiler auch ein Kleid oder Jumpsuit gefasst werden. Im Alltag beschreibt dieser Begriff jedoch meistens Bodys und einteilige Wäsche. Da die Einteiler nur aus einem einzigen Stück Stoff bestehen, versprechen sie einen optimalen Tragekomfort und vermeiden nerviges Verrutschten und Zwicken.

Gleichzeitig passt sich der Stoff automatisch an jede Bewegung an und vor allem sportliche Aktivitäten können vollkommen ungestört getätigt werden. Heute gibt es zahlreiche unterschiedliche Einteiler, die sowohl modisch als auch praktisch verschiedene Bedürfnisse erfüllen.

Der Damen Einteiler - wie alles begann

Die Geschichte des Damen Einteilers liegt weit zurück. Dabei erlangte dieses Kleidungsstück in den verschiedensten Variationen immer wieder neue Berühmtheit. Besonders beliebt ist beispielsweise der Body, welcher in den USA der 50er Jahren sein Debüt feierte. Der Einteiler wurde vor allem von der amerikanischen Designerin Claire McCardell propargiert. Für ein paar Jahre war Ruhe um das modische Kleidungsstück, bevor der Body dann in den 80er Jahren sein großes Revival feiert. Was bisher vor allem unter der Alltagskleidung getragen wurde, wurde nun statt klassischem T-Shirt oder Pullover in aller Öffentlichkeit modern kombiniert. Seitdem erscheint der modische Einteiler immer wieder in verschiedenen Varianten und wird gerne mit einem Rock oder einer High Waist Jeans getragen. Heute ist der Body längst alltagstauglich und ist eine körperbetonte Variante zu klassischen Oberteilen.

Der Damen Einteiler – von der Unterwäsche zum alltagstauglichen It Piece

Der Damen Einteiler hat sich in den vergangenen Jahrzehnten beachtlich verändert. Während Bodys und Einteiler zu Beginn ausschließlich unter der Alltagskleidung oder höchstens zum Sport getragen wurden, sind die modischen Kleidungsstücke heute Teil vieler alltäglichen Outfits. Ausgefallene und sehr verführerische Modelle erobern Laufstege und Red Carpets, schicke Einteiler werden in Clubs und auf Festivals getragen und die schlichten Varianten im Alltag mit Rock oder Hose kombiniert.

Ein Einteiler kann zum echten Hingucker werden oder aber auch auf den ersten Blick als normales Shirt durchgehen. Die Variationen sind hier schier unendlich. Vor allem Stars, die regelmäßig auf der Bühne stehen greifen gerne zu dem verführerischen Einteiler, denn unabhängig vom Design gilt: der Einteiler ist sexy und lässt seiner Trägerin gleichzeitig genügend Bewegungsspielraum.

Was macht den Damen Einteiler so beliebt?

Obwohl der Damen Einteiler nicht zu den klassischen Kleidungsstücken wie Kleider, Röcke, Hosen und Oberteilen gehört, hält sich das It Piece konstant in der Modewelt. Doch woran liegt das? Was macht das Kleidungsstück so besonders?

Da wäre zum einen die Optik. Da der Damen Einteiler nur aus einem Stück durchgehenden Stoff besteht, zieht er Aufmerksamkeit auf sich. Gleichzeitig sind Einteiler meist sehr enganliegend und betonen die natürlichen Kurven seiner Trägerin. Oft hat der Einteiler zusätzlich eine stützende oder formende Funktion und setzt seine Trägerin bestmöglich in Szene. Doch obwohl das Kleidungsstück so enganliegt sorgt der meist sehr weiche und flexible Stoff für einen hohen Tragekomfort.

Einteiler bieten einen hohen Bewegungsspielraum und schmiegen sich wie eine zweite Haut an den jeweiligen Körper. Sowohl im Alltag, aber auch beim Sport oder Tanzen bietet der Damen Einteiler aus diesem Grund eine Extraportion Komfort und diesen ganz besonderen Wohlfühlfaktor.

Wie komme ich in meinen Damen Einteiler?

Anders als bei Hosen oder Röcken bieten die verschiedenen Damen Einteiler die unterschiedlichsten Verschlussmöglichkeiten. Dies sorgt zum einen für einen bestmöglichen Tragekomfort, kann aber auch zu Verwirrungen führen. Der klassische Body schließt sich in den meisten Fällen im Schritt. So ist ein schneller und unkomplizierter Toilettengang kein Problem. Je nach Modell besteht der Verschluss aus kleinen, unsichtbaren Druckknöpfen, einem Klettverschluss oder feinen Häkchen.

Alle Varianten garantieren bestmöglichen Komfort und vermeiden Drücken oder Zwicken. Der Body kann ganz einfach über den Kopf angezogen und mit wenigen Griffen unten geschlossen werden.

Streng genommen zählen auch Bodydresses oder Unterkleider als Damen Einteiler. Das besondere hier: wie bei einem normalen Kleid haben die Kleidungsstücke keine Hosenbeine. Während das Bodydress eng anliegt und einen ähnlichen formenden Effekt wie der klassische Body hat, dient das Unterkleid oft nur als Extraschicht Stoff oder für mehr Blickdichte. Beide Modelle kommen oft ohne jegliche Form von Verschluss aus und können ganz einfach über den Kopf gestreift werden.

Welcher Damen Einteiler ist alltagstauglich?

Je nach Modell eignet sich ein Damen Einteiler mehr oder weniger als reguläres Kleidungsstück im Alltag. Auch wenn die Grenzen zwischen Wäsche und Oberbekleidung immer mehr verwischen. Besonders geeignet zu Hose oder Rock sind die sogenannten schlichten Shirtbodys, die eleganten Blusenbodys die einer echten Bluse ähneln oder am Abend auch die verführerischen Spitzenbodys, die mitunter schon mal mehr Einblicke zulassen.

Generell gilt jedoch: erlaubt ist was gefällt. Und vor allem die passende Kombination mit einer schlichteren Hose oder einem weniger auffälligen Rock machen das Tragen vom Damen Einteilern ganz schnell alltagstauglich.

Damen Einteiler als Wäsche

Auch wenn die Damen Einteiler immer häufiger im Alltag getragen werden, dienen die schönen Kleidungsstücke doch besonders zuverlässig als schöne Wäsche. Denn hier bieten die tollen Must Haves viele Vorteile. Zum einen wäre da die Optik: denn ein schöner Einteiler ist ein echter Hingucker und eine kleine Überraschung unter dem Kleid. 

Gleichzeitig bietet ein hochwertiger Einteiler seiner Trägerin mehr Halt und hat einen stützenden Faktor, von dem vor allem Frauen mit einer großen Oberweite profitieren. Kleine Bauchansätze und Röllchen fallen in dem Einteiler gar nicht mehr auf. 

Der zusätzliche formende Charakter zeichnet eine elegante Silhouette. Genau diese Silhouette ist besonders schön, wenn über dem Einteiler ein enganliegendes Kleid, eine schicke Bluse oder ein schmaler Jumpsuit getragen werden möchte.

Statt BH-Abdrücken, Einschneiden oder Dellen zaubert der Damen Einteiler ein rundes und sehr elegantes Gesamtbild. Hinzukommt dass die Trägerin sich den ganzen Abend nicht darum kümmern muss ob etwas rutscht oder richtig sitzt. Der Damen Einteiler bietet seinen Trägerinnen so optimalen Komfort, eine tolle Optik und weniger Stress. 

Kein Wunder, dass der abwechslungsreiche Damen Einteiler sich seit Jahrzehnten extremer Beliebheit freut.